LVNAE BOSONI

Waldreich, gebirgig, abgelegen: Ligurien ist ein schwieriger Boden für den Weinbau. Dass dennoch auch hier höchste Qualität möglich ist, zeigt die nach einer alten Römerstadt benannte Cantine LUNAE in Ortonovo bei La Spezia. Der Name LUNAE stammt von der alten Etrusker- und Römerstadt Luni, die an die griechische Göttin Selene (Luna in Latein) gewidmet ist. Das Weingut Lunae Bosoni greift auf die antiken Wurzeln seiner Erde und dessen griechischen und etruskischen Völkern zurück, von denen sie große Weintradition, Kultur und immenses Wissen geerbt hat.

LUNAE entsteht 1966 dank Paolo Bosoni, der das Land seines Vaters erbt und sich nur mehr auf die Weinproduktion konzentriert. Mit Ca Lunae schuf er einen Ort, in dem unsere Prinzipien und Philosophie eine Form finden. Er restaurierte die alten Gebäude von Ca Lunae und schuf dabei neben dem unterirdischen Weinkeller eine Vinothek und einen Verkostungsraum. Paolo und sein Bruder Lucio führen seitdem den Betrieb, während Antonella Bertolla, Diego und Debora Bosoni, Paolos Frau, Sohn und Tochter später zur Familie hinzukamen und nun ihren wertvollen Beitrag geben. Das 60 Hektar große Weingut der Familie Bosoni bewirtschaftet seine terrassierten Weinberge in Handarbeit und konzentriert sich auf regionale, „autochthone“ Rebsorten.

LVNAE BOSONI

Weitere Informationen

Kontakte:

Sitz: Via Bozzi, 63 | 19034 Ortonovo (SP)

Telefon +39 0187 660187 Fax +39 0187 669222

Facebookwww.facebook.com/LVNAEBOSONI

Webseitecantinelunae.it