Zýmē

Der Name Zýmē stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Hefe“- ein Grundbaustein in der önologischen Welt, aber auch Symbol der Naturverbundenheit, welche Celestino Gaspari durch seine Arbeitsphilosophie stark vertretet. Das Wort steht auch für “Gärung” im Sinne von ständiger Weiterentwicklung und Verwirklichung.

Das Logo des Betriebes, ein Weinblatt mit einem Fünfeck in seinem Inneren ist im perfekten Einklang mit der Philosophie des Weingutes. Das Fünfeck steht nämlich für die 5 Hauptelemente der Weinproduktion: Mensch – Weinrebe – Erde – Sonne – Wasser.
Für Celestino Gaspari ist der Mensch der natürliche Hüter der Natur, der mit ihr in Symbiose lebt, der sie beschützt aber auch erneut und entfaltet. Umweltfreundlichkeit, Transparenz und die Rücksicht auf die Rhythmen der Natur sind für Zýmē die Regel.

Tradition und Innovation laufen bei Zýmē parallel. Neben den klassischen Weinen der Valpolicella experimentiert Celestino auch mit neuen Weinsorten und schafft somit Produkte ohnegleichen.

Celestino

 

Weitere Informationen

Kontakte:

Sitz: Via Cà del Pipa, 1 | 37029 San Pietro in Cariano – Località Mattonara (VR)

Telefon +39 045 7701108 Fax +39 045 6831477

Facebookwww.facebook.com/zymewines

Webseitewww.zyme.it